#6697 Winterdienst

Straßen- und Gehwegschäden Archiv

Guten Morgen.
Es ist 9:25 Uhr und der öffentliche Gehweg in der Rathenaustraße ist nicht ordnungsgemäß geräumt. Soweit ich weiß gilt die Pflicht, dass an Werktagen bis 7:00 Uhr und an Wochenenden/Feiertagen bis um 8:00 Uhr die Gehwege geräumt sein müssen. Es entzieht sich meinem Verständnis, warum die Stadt Ihrer Verpflichtung nicht nachkommt, obwohl es doch gleichzeitig von Privatpersonen/Anwohnern erwartet wird. Gelten für die Stadt an dieser Stelle andere zeitliche Rahmenbedingungen?
Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Timo Jahnke

Adresse

Rathenaustraße 5-7, 35394 Gießen

Verwaltungshinweis

Die gesetzlichen Bestimmungen im Winterdienst für Bürger und die Stadt Gießen (in den Bereichen in denen sie selbst Anlieger ist) sind identisch. Der Gehweg zwischen Heegstrauchweg und Otto-Behaghel-Str. ist auch im Räum- und Streuplan enthalten. Einen Unterschied zwischen dem Winterdienst von Privatpersonen und den rund 90 Mitarbeitern der Stadt Gießen, die bei einem Winterdiensteinsatz tätig sind, gibt es allerdings. Während nach einem Glätteereignis eine Privatperson i.d.R. ein Winterdienstobjekt (öffentlicher Gehweg vor dem Haus) betreuen muss, sind es beim städtischen Winterdienst ca. 1400 Einzelobjekte (und zusätzlich verkehrswichtige Straßen). Der städtische Winterdienst war auch am Sonntag unmittelbar nachdem der Schneefall einsetze unterwegs und zwischen 9:30 Uhr und 10:00 Uhr in der Rathenaustraße.

Anliegen Logbuch

  • Der Hinweis wurde bearbeitet.
    vor 3 Monate 1 Woche
  • Hinweis wurde durch die Verwaltung bearbeitet
    vor 3 Monate 1 Woche
  • Hinweis wurde durch die Verwaltung bearbeitet
    vor 3 Monate 1 Woche
  • Der Hinweis wurde bearbeitet.
    vor 2 Monate 1 Woche